Die aktuellste Ausgabe: November 2017

Liebe Leserin, lieber Leser!

Erstmals seit dem ersten Erscheinen des „13.“ im Oktober 1985 bringen wir eine Ausgabe mit 40 Seiten heraus. Erstmals haben wir neun Seiten Leserbriefe – und diese Anzahl ist noch viel zuwenig, viele hervorragende und sehr informative Lesermeinungen liegen schon in der Mappe für die Dezember-Ausgabe. Wir danken Ihnen allen ganz herzlich für diese Mitarbeit am Zustandekommen jeder einzelnen Ausgabe. Wobei unser Dank natürlich auch den vielen immer unbedankten Helfern gilt, die uns wichtige Zeitungsausschnitte und Bilder, Hinweise und Informationen schicken, die Aufnahme in unserem digitalen Archiv finden. Der Erfolg des „13.“ ist letztlich nur Ihrer Hilfe zu danken – und wir danken auch diesmal ganz herzlich für diese geistliche, geistige und finanzielle Hilfe. Und an dieser Stelle bitten wir auch diesmal: Beten Sie für uns!
Der Kritik unseres Lesers J. F. Lunzer an der österreichischen Post schliessen wir uns an. Er ist, wie er uns mitteilte, seit 1985 Abonnent, er ist nicht mit jedem Leserbrief einverstanden, aber die Grundausrichtung ist in Ordnung. Umso nachdenklicher stimmt ihn, dass wir (und damit auch er) offenbar sabotiert werden. Denn die Oktoberausgabe wurde am 4. Oktober gedruckt und sofort ausgeliefert. Wir halten ja Druck- und Auslieferungstermin immer auf Seite 1 fest. Herr Lunzer teilte uns mit, dass er die Oktober-Ausgabe erst am 16. Oktober (!) erhalten hat. Weil das auch bei der vergangenen Bundespräsidenten-Wahl ähnlich gelaufen ist, stellt man natürlich Vermutungen an. Natürlich kamen auch Telefonanrufe und andere Emails mit der gleichen Frage. Unsere Antwort: Weil die österreichische Post keinen Konkurrenten hat, mit dem wir zusammenarbeiten könnten, haben wir keine Wahl. Aber wir werden uns wieder einmal bei unserem Post-Ansprechpartner beschweren.
Am Tag des Endes der Recherchen (4. November 2017) teilte Peter Pilz (63) in einer Pressekonferenz in Wien mit, dass er sein soeben errungenes Nationalratsmandat nicht annehmen werde. Die Meldung war wikipedia so wichtig, dass sie die Pilz-Seite noch um 21 Uhr 22 neu bearbeitete. Auch unserer Meinung nach ist die Meldung für die Entwicklung der linken Politik interessant: Dr. Peter Pilz (63) war in seiner Jugend Trotzkist, war dann der politische Kopf der Grünen und gründete eine eigene Liste Pilz. Er zog mit acht Mandaten in den neuen österreichischen Nationalrat ein. Die Grünen flogen hinaus. Deren Reaktion: Anzeige wegen Begrapschens von Frauen. Wieder einmal hat (so schaut es wenigstens
derzeit aus) die Revolution den Revolutionär gefressen. Für alle gilt die Unschuldsvermutung.

Probe-Abo

Sie möchten die Monatspublikation „Der 13.“ näher kennen lernen? Gleich Probe-Abo bestellen und drei Ausgaben kostenlos testen.

zum Probe-Abo

Archiv

Ausgabe November 2017

Erstmals seit dem ersten Erscheinen des „13.“ im Oktober 1985 bringen wir eine Ausgabe mit 40...

mehr lesen

Ausgabe Oktober 2017

Die Wahl in Deutschland ist vorbei. Es gab ein politisches Erdbeben. Derzeit (Redaktionsschluß:...

mehr lesen

Ausgabe September 2017

Ein Sommer mit fürchterlichen Naturkatastrophen und blutigen Terroranschlägen liegt hinter uns....

mehr lesen

Ausgabe Juli 2017

Beim Jahrestreffen konservativer Christen sagte USPräsident Donald Trump, er...

mehr lesen

Ausgabe Juni 2017

Alle auflagenstarken und von Politik und Wirtschaft und Medien abhängigen Medien fallen über den...

mehr lesen

Ausgabe Mai 2017

Papst Franziskus will am 24. Mai US-Präsident Donald Trump in Vatikan empfangen. Der US-...

mehr lesen

Ausgabe April 2017

Auch von dieser Stelle aus wünschen wir Ihnen allen noch einmal eine gesegnete und gnadenreiche...

mehr lesen

Ausgabe März 2017

Weltweit ist Abtreibung ein Milliardengeschäft. Der mittlerweile nicht mehr ganz neue US-...

mehr lesen

Ausgabe Februar 2017

Seit fast zehn Jahren gibt es in der Europäischen Union (EU) einen Flüchtlingsfonds. Mit dem...

mehr lesen

Ausgabe Jänner 2017

Am Tag der Ansprache an die Mitarbeiter am 22. Dezember 2016, richtete Papst Franziskus...

mehr lesen